Pilates

 

ist eine ganzheitliche Trainingsmethode. 

Es gibt über 500 Übungen mit vielen Variationsmöglichkeiten.

 

Dabei werden die Bewegungen über das Körperzentrum eingeleitet und kontrolliert. Vor allem die tiefliegende Muskulatur von Bauch, Rücken und Becken, die den Körper von innen heraus stabilisiert, wird so aktiviert. Gleichzeitig werden Kraft und Beweglichkeit erhöht, Koordination und Gleichgewicht verbessert. Dabei ist die Konzentration auf sich und die präzise Ausführung der Bewegung entscheidend. Die bewusst eingesetzte Atmung unterstützt den harmonischen Bewegungsfluss. Joseph H. Pilates selbst nannte seine Methode "Contrology" und legte damit besonderen Wert auf die Verbindung von Körper und Geist. Die Übungen werden auf der Matte, auch mit Kleingeräten, oder an den Studiogeräten ausgeführt.

Neben den traditionellen Pilates Übungen ist Pilates in den vergangenen Jahren immer weiter entwickelt worden und basiert heute auf den neuesten sportmedizinischen Erkenntnissen. Eingesetzt wird diese Methode zur Prävention, Rehabilitation und 

Fitness.

 

 

 

                           

TRX® Cardio Training

 

 

Das Schlingentraining ist ein Ganzkörper Workout, bei dem man mit Hilfe eines nicht-elastischen Gurt- und Seilsystems Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Kondition trainiert; die Stabilität des Rumpfes wird verbessert.

Die Belastungsstufen können durch verschiedene Schlingenpositionen schnell und einfach geändert werden.

 

 

 

Qualität statt Quantität

 

 

Der Erfinder der Pilates Methode, der Deutsche Joseph Hubertus Pilates (1883-1967), hat den Begriff "Pilates" nicht schützen lassen. Auch der Versuch eines New Yorker Studios, "Pilates" als Markenzeichen eintragen zu lassen, wurde gerichtlich zurückgewiesen. Somit ist "Pilates" eine allgemeine Bezeichnung einer Trainingsmethode.

Dieses bringt jedoch die Gefahr mit sich, dass sich jeder Kursleiter Pilates Trainer nennen kann, unabhängig von der Qualität seiner Ausbildung. 

Der Deutsche Pilates Verband (www.pilates-verband.de) hat sich zum Ziel gesetzt, nur Trainer zuzulassen, die eine abgeschlossene Matten- oder Studioausbildung mit Zertifikat nachweisen können.
Diese Ausbildung muss an einem vom DPV anerkannten Ausbildungsinstitut erfolgt sein. Nur so kann das Niveau des Pilates Trainings möglichst hochgehalten werden.

Eine kompetente Anleitung und präzise Korrektur kennzeichnen ein qualifiziertes Training, welches in einer übersichtlichen und angemessenen Gruppengröße stattfinden sollte.  

 

Im studio.bewegt unterrichten wir max. 11 Teilnehmer(innen).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© studio.bewegt